Die Katalanen feiern die Feste, wie sie fallen. Das ist in Barcelona in allen Stadtteilen der Fall, denn die Metropole ist die Hauptstadt Kataloniens. Wer das spanische Temperament und die Lebenslust einmal erlebt hat, der vergisst sie nie wieder und wird immer wieder in Barcelona Gast sein. Gut ausgestattete Ferienhäuser und Ferienwohnungen bietet jeder Stadtteil an und der Tourist kann so die Gastfreundschaft der Katalanen genießen.

In allen 22 Stadtteilen Barcelonas werden in einer Regelmäßigkeit Feste gefeiert. Nicht nur bei den „Fiestas de Barrios“, wie die Stadtteilfeste genannt werden, feiert der Tourist kräftig mit, sondern auch bei den großen Festen, die stadtteilübergreifend sind, wie z. B. der Karneval. Die Stadtteile sind – wenn es um Festlichkeiten geht – sehr aktiv. So findet z. B. jedes Jahr im August die „Fiesta de Gracia“ statt, ein Fest, das vom Stadtteil Gracia organisiert wird. Im Stadtteil Sant Ponc spielen bei der Fiesta Jocs Florales Blumen die Hauptrolle und in Sant Jordi wird der Schutzpatron von Katalonien gefeiert. Etwas ganz besonders und stadtteilübergreifend ist das Neujahrsfest, bei dem maskierte Männer in den letzten verbleibenden zwölf Sekunden vor Jahresende zwölf Weintrauben essen müssen. Wer es zeitlich korrekt schafft, dem ist im neuen Jahr viel Glück beschert.

Barcelona at night, Foto:Christian Früchtenicht_pixelio.de
Barcelona at night, Foto:Christian Früchtenicht_pixelio.de

Die Fiesta de Gracia ist ein besonderes Fest

Die Fiesta de Gracia ist nicht nur ein Fest für einen Tag, sondern für eine ganze Woche. Der Stadtteil ist zur Fiesta de Gracia Tag und Nacht mit Bussen und U-Bahnen zugänglich. Im Stadtteil Gracia wird gefeiert, was das Zeug hält. Wunderschöne Feuerwerke erhellen den Nachthimmel und die große Party lädt mit Livemusik nicht nur die Einheimischen ein. Gefeiert wird die Fiesta de Gracia immer in der zweiten Augusthälfte. Ganz besonders interessant sind die Straßen des Stadtteils, die themenbezogene Motive aufweisen. Das Ausschmücken der Straßen haben nicht nur Künstler übernommen, sondern die Anwohner mit ihren Nachbarn selbst in die Hand genommen. Konzerte und Shows finden während der ganzen Festwoche statt. Hier wird der Tourist sofort in die Festgemeinde aufgenommen – Eintritt wird nicht verlangt, der Besuch des Festes ist kostenlos.

Wenn Sie Ihren Urlaub in Barcelona oder Umgebung gebucht haben und dieser – zufällig – in der zweiten Augusthälfte liegt, dann sollten Sie unbedingt die Fiesta de Gracia besuchen.