Wer seinen Urlaub in Spanien verbringen möchte, jedoch nicht nur am Strand liegen will, ist auf der Suche nach einer Zwischenlösung. Sonne, Sand, Meer und Kultur in Einklang bringen, das wäre für viele das Idealbild. Ist die überhaupt möglich? Sicherlich, denn gerade in Spanien besteht diese Möglichkeit und die heißt Barcelona. Barcelona, die zweitgrößte Stadt des spanischen Königreiches ist eine der interessantes und imposantes Städte des europäischen Kontinents.

Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens ist als Urlaubsort sehr beliebt. Warum? Unter anderem weil diese fantastische Stadt am Mittelmeer liegt, ungefähr 120 Kilometer südlich der Pyrenäen. Somit ist Barcelona auch mit dem Auto gut zu erreichen. Barcelona ist ein Urlaubsort für Sonnenhungrige, weil es hier, in einer Millionenstadt, einen 4 Kilometer langen Sandstrand gibt, der besonders bei Familien mit Kindern sehr beliebt ist. Und wer mehr Wert auf Kultur und Sehenswürdigkeiten legt, ist hier ebenfalls richtig, denn kaum eine andere Stadt in Spanien hat so viel Außergewöhnliches zu bieten wie Barcelona.

Wer einmal in Barcelona ist, um sich die einzigartigen Sehenswürdigkeiten anzuschauen, der sollte sich auf jeden Fall auch die Parkanlage, den Park Güell anschauen, der von Gaudi entworfen wurde. Dieser Park wurde Anfang des 20. Jahrhunderts erschaffen und hat eine Größe von über 17 Hektar. Dieser Park ist eine einzige Grünanlage, einfach herrlich. Und Barcelona ist natürlich auch eine einzigartige Stadt mit einzigartigen Menschen. Wer einmal hier war, wird immer wiederkommen.