Wer als Reisender in Barcelona ankommt, kann sich auf gute eine Funktionalität des Verkehrsnetzten verlassen. Neben dem öffentlichen Verkehr, bestehend aus Bus und Bahn, können alle seit 2007 mit dem bicing auf dem Fahrrad die Stadt erkunden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zwar ist die Metropole nicht gerade klein, jedoch kommt man mit dem modernen und sehr gut ausgebauten öffentlichen Nahverkehr schnell und zuverlässig an jeden beliebigen Ort in der Stadt.
Auch bis in die Nacht verkehren Metro, Bus und Tram im regelmäßigen Takt. Mit Seilbahnen, Eisenbahnen, Nachverkehrszügen, etc. können auch andere Verkehrsmittel innerhalb der Stadt genutzt werden. Da das gesamte Verkehrsnetzwerk zu einem Verkehrsbund zusammengeschlossen ist, können Reisende mit nur einem Ticket alle Verkehrsmittel nutzen.

Barcelona Metro

Barcelona Metro Plan - Das U-Bahn-Netz von BarcelonaDas Metronetz von Barcelona ist sehr engmaschig und die Bahnen verkehren in kurzen Abständen. Auf den Bahnhöfen zeigen digitale ANzeigen die Zeit bis zur Einfahrt des nächsten Zugs an. Vorteilhaft für Besucher ist die unmittelbare Nähe von Sehenswürdigkeiten an U-Bahn Stationen, die nur wenige Gehminuten entfernt liegen.

Betriebszeiten der Metro in Barcelona sind von Sonntag bis Donnerstag von fünf Uhr morgens bis Mitternacht. An Freitagen verkehrt die Metro etwas länger bis zwei Uhr in die früh. Lediglich an Samstagen sind durchgehende Fahrten möglich.

Wer sich in Barcelonas öffentlichem Nahverkehr um Tickets bemüht, dem ist die Barcelona Card wärmstens zu empfehlen. Sie ermöglicht ihnen für die Dauer ihres Aufenthalts unbeschränkte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel und lässt erneutes und zeitaufwendiges kaufen von Fahrkarten entfallen. Zusätzlich erhalten Touristen mit der Barcelona Card zahlreiche Ermäßigungen für Sehenswürdigkeiten, Vorführungen oder sogar beim kauf von Souvenirs.

Wer lediglich am Eigentransport interessiert ist und nur Verkehrsmittel nutzen möchte, der kann seine Betrachtung auf Einzelfahrkarten legen. Auch bei dieser Auswahl sollten vorzeitig die Anzahl der zu tätigenden Fahrten bekannt sein, denn dabei kann Geld und Zeit gespart werden.

Einzelfahrkarten sind bereits ab zwei Euro erhältlich. Diese sind aber nur für einmalige Fahrten zu empfehlen. Dauert Ihr Aufenthalt mehrere Tage an bzw. planen Sie mehr als fünf Mal mit der Metro zu fahren, so sollte man die T-10 Fahrkarte vorziehen.

Die T-10 Fahrkarte kann ausschließlich für zehn Fahrten mit der U-Bahn, FGC, Bus, Straßenbahnen oder RENFE genutzt werden. Da das gesamte Verkehrsnetz wie in anderen Städten aus Zonen besteht, muss die T-10 Fahrkarte für eine jeweilige Zone erworben werden. Für Touristen ist die Zone 1 relevant, da in dieser Sehenswürdigkeiten und das Stadtzentrum zu besichtigen sind. Im Gegensatz zu einer Einzelfahrkarte kostet die T-10 Fahrkarte 9,80€ und erspart einiges an Geld.

Zusätzlich kann die T-10 Fahrkarte von mehreren Personen gleichzeitig genutzt werden, ein Vorteil, den nicht jede Stadt mit sich bringt.

Hier kann der Metro-Plan von Barcelona herunter geladen werden. Pay with a Like – Einfach ein soziales Netzwerk Ihrer Wahl aussuchen und „liken“ – der Downloadlink wird dann sichtbar.