Der Parc de la Ciutadello ist eine grüne Oase inmitten der Millionenstadt Barcelona. Den Besucher erwartet ein schön angelegter Park mit breiten Promenaden, bunten Blumenbeeten und teilweise seltenen Pflanzen. Viele Brunnen und Skulpturen schmücken die Anlagen und auch ein kleiner See ist vorhanden, den der Besucher mit einem Boot befahren kann.

Die Geschichte des Parc de la Ciutadella

Während des Erbfolgekrieges im Jahre 1714 ließ König Philip V. eine Zitadelle bauen um die Stadt Barcelona besser unter Kontrolle zu haben. Zwischen den Jahren 1869 und 1878 wurden infolge politischer Wirren Teile der Zitadelle abgerissen. Diese Aktion überstanden lediglich drei Gebäude, und zwar die Kapelle, der Gouverneurpalast und das Arsenal, dem heutigen Sitz des katalanischen Parlamentes. Seit dem Jahre 1872 wurde der Park nun weiter ausgebaut und zur Weltausstellung im Jahre 1888 ein Castel errichtet. Im Norden des Parks wurde ebenfalls für die Weltausstellung ein Triumpfbogen mit Brunnen und Wasserfall gebaut.

Die Museen im Parc de la Ciutadella

Sehenswert ist das „Natural History Museum von Barcelona“ das in einem Backsteinbau untergebracht ist. Ferner gibt es noch das Martorellmuseum, das in neoklassizistischem Stil erbaut wurde. Zwischen den beiden Museumsgebäuden befindet sich ein Wintergarten, der aus zwei Gewächshäusern besteht, die mit einem Glasdach verbunden sind. Der Park beherbergt noch weitere Gebäude so wie beispielsweise das Palmenhaus. Das älteste Gebäude im Park ist jedoch das Haus des Katalanischen Parlaments, das zu früheren Zeiten Teil der ursprünglichen Zitadelle war. Es ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

Im Park befinden sich eine größere Anzahl von Statuen, so unter anderem die Statue mit dem Titel „Monument to the World Fair“ von Antoni Clavè. Eine beliebte Attraktion ist der „Parc Zoologic“, der insgesamt etwa 7500 Tiere beheimatet. Einige der Tiere sind Gorillas, Orang-Utans, Delfine, Wölfe und Krokodile.

An der Stelle des Parks stand die Zitadelle, ein Symbol für Gewalt und Unterdrückung, die während der Revolution im Jahre 1868 abgerissen wurde. An Wochenden finden hier viele Veranstaltungen statt, wie beispielsweise Konzerte, Festivals und Tanzshows, die allseits beliebt sind. Ein Aufenthalt in diesem schönen und ältesten Park von Barcelona wird mit Sicherheit zu einem besonderen Erlebnis werden und lange in schöner Erinnerung bleiben.