Der von dem Architekten Francesc Daniel Molina i Casamajó entworfene Plaça Reial, was übersetzt soviel wie ‚Königlicher Platz‘ bedeutet, liegt im Herzen Barcelonas, nicht weit von der bekannten Flaniermeile ‚Las Ramblas‘, und verfügt über vier Eingänge.

Ursprünglich befand sich an derselben Stelle das Kapuzinerkloster Santa Madrona, welches jedoch einem Brand zum Opfer fiel. Der Plaça Reial wurde nach seinem Abriss in dem Zeitraum von 1848 bis 1895 errichtet.
Der mit Palmen bepflanzte Platz gilt als einer der Schönsten Barcelonas und ist sowohl für Einheimische als auch für Touristen beliebter Treffpunkt. Tagsüber wirkt der Plaça Real eher verschlafen und lädt zu einer Zeit der Muße in mediterraner Umgebung ein, in den Abendstunden füllt er sich jedoch und man kann in einem der unzähligen, an dem Platz gelegenen Restaurants, Bars oder Diskotheken das Lebensgefühl Barcelonas hautnah und authentisch miterleben.

Doch nicht nur die kulinarischen Köstlichkeiten und das einzigartige Ambiente machen den Plaça Reial zu einer beeindruckenden Sehenswürdigkeit. Auch die den Platz säumenden Arkaden, die viergeschossigen klassizistischen Bauten sowie der im Zentrum liegende Gusseiserne Drei-Grazien-Brunnen sind einen Besuch wert. Zudem stechen die von dem berühmten spanischen Architekten Antoni Gaudí im Jahre 1878 entworfenen Laternen ins Auge.
Der Platz wurde, nachdem er in den siebziger Jahren zu einem Drogenumschlagplatz verkommen war, zwischen 1981 und 1983 von Grund auf saniert und zieht seitdem gut situierte Mieter und allgemein ein anderes Publikum an. Inzwischen beherbergt er viele, gut besuchte und sowohl bei Besuchern als auch bei Einheimischen beliebte Lokale, Cafés und Gaststätten.

An Feiertagen und an Sonntagen findet auf dem Plaça Real ein Markt für Briefmarken und Münzen statt. Je nach Anlass und Saison werden wie auf den meisten spanischen Plätzen auch gebrauchte Bücher, Blumen, Obst, Backwaren, Eis, Postkarten, Souvenirs, Schmuck und vieles mehr feilgeboten. Daneben herrscht ein buntes, kreatives Treiben und man hat vor allem in den Sommermonaten die Gelegenheit, Künstlern beim Erstellen von Porträts zuzuschauen und unterschiedliche Tanz- und Musikdarbietungen zu bewundern. Abgesehen davon wird der Plaça Real auch immer wieder als Ausstellungsort von Aktionskünstlern genutzt.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass dieser wunderschöne Platz für jeden Geschmack etwas bereit hält, sei es nun Kultur, kulinarische Köstlichkeiten, Momente der Ruhe oder einen Einblick in das pulsierende Leben dieser faszinierenden spanischen Metropole.